Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg.
Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg.

Alarmierung

Die Freiwillige Feuerwehr Winkel wird über Funkmeldeempfänger (FME) zu jedem Einsatz alarmiert.
Zusätzlich befindet sich auf dem Dach des Feuerwehrhauses ein Sirenenanlage, die bei Bedarf auch zur Alarmierung genutzt wird.
Die Alarmierung wird durch die Zentrale Feuerwehr- und Rettungsleitstelle des Rheingau-Taunus-Kreises in Bad Schwalbach durchgeführt.

 

Funkmeldeempfänger (FME)

Seit geraumer Zeit werden die Mitglieder der Feuerwehr Winkel über Funkmelder (Piepser) alarmiert. Diese Funkmelder haben die Feuerwehrleute immer bei sich und sind auch so außerhalb der Stadt Oestrich-Winkel stets einsatzbereit. Über diese Geräte werden die Wehrleute bereits mit einer Sprachdurchsage über Art und Ort des Einsatzes informiert.

 

Sirenensignale in Hessen

Was bedeuten die unterschiedlichen Sirenensignale?
Die Sirene dient nicht nur wie von vielen vermutet für die Alarmierung der Feuerwehr, sondern ihre Aufgabe ist auch die Warnung bzw. Alarmierung der Bevölkerung im Katastrophenfall und im Zivilschutz. 
Vielen vor allem älteren Mitbürgern sind die Sirenesignale noch aus schlechteren Zeiten in Erinnerung geblieben. Aber auch in der heutigen Zeit kann es wieder wichtig sein die Sirenensignale richtig zu deuten. Unsere Kameraden aus Mittelheim haben die Bedeutung dieser Signale zusammengefasst.

 

Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg. 1905 e.V.

Kirchstr. 126

65375 Oestrich-Winkel

Letzte Änderungen

04.11.2018

Termine aktualisiert

LF 8 und Schaumgenerator bei Technik entfernt

 

29.10.2018

Bericht Ausflug Wernigerode

 

26.10.2018

Bericht Brand Waldäcker

Einsatz 34/2018 in Statistik

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg. 1905 e.V.