Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg.
Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg.

Aktuelles

26.09.2016/mb

Draisinentour im Glantal

 

Die Einsatzabteilung und die Ehren- und Altersabteilung haben am 25.09.2016 einen Ausflug ins Glantal gemacht und sind dabei rund 21 km auf der Draisinenstrecke gefahren. Um 10 Uhr sind 18 Kameradinnen und Kameraden am Gerätehaus mit drei Kleinbussen in Richtung Lauterecken aufgebrochen, wo unsere Tour starten sollte. Dort kamen wir nach etwa 1,5 Stunden Fahrt an. Schnell verteilten wir uns auf die fünf reservierten Fahrraddraisinen und radelten los. Unterwegs haben wir natürlich einige Pausen eingelegt, damit jeder mal in die Pedale treten bzw. Pause machen durfte. Nach rund 2,5 Stunden Fahrt kamen wir an der Endstation in Staudernheim an. Dort ließen wir den Ausflug bei einer ordentlichen Mahlzeit vom Grill ausklingen.

21.09.2016/mb

Mitglied werden und damit die Feuerwehr Winkel unterstützen!

 

Für nur 12 € im Jahr können Sie uns als förderndes Mitglied sinnvoll unterstützen. In den letzten Jahren konnte der Feuerwehrverein durch die Mitgliedsbeiträge und Spenden sinnvolle Investitionen tätigen zum Wohle des Brandschutzes der Winkeler Bürgerinnen und Bürger. Hier einige Beispiele aus den letzten Jahren:

 

- einen automatischen externen Defibrillator 

- Fleecejacken für die Einsatzabteilung

- eine Wärmebildkamera

- Nachrüstung von Rückfahrscheinwerfern für das Tanklöschfahrzeug

- Ersatzbeschaffung für einen Stapler

 

Auch in Zukunft wird der Verein weitere Anschaffungen unternehmen, etwa bei den Ersatzbeschaffungen für unser Löschgruppenfahrzeug und die Mannschaftstransportwagen.

 

Die Beitrittserklärung können Sie bei einem Mitglied unserer Feuerwehr abgeben oder einfach in den Briefkasten am Feuerwehrgerätehaus in der Kirchstraße 126 einwerfen.

 

Sie haben noch weitere Fragen zur Mitgliedschaft?
Unser Vereinsvorstand steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Beitrittserklaerung Verein.pdf
PDF-Dokument [123.2 KB]

07.09.2016/hw/mb

"Feuerwehr bewegt" 2016

 

Gesundheit und Training sind die Grundlagen für den aktiven Feuerwehrdienst. Vor diesen Hintergrund veranstaltet der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen bereits zum fünften Mal eine große Fahrradtour für alle Freiwilligen, Berufs- und Werkfeuerwehren in Niedersachsen.

Drei Winkler Feuerwehrmänner nahmen gemeinsam mit Kameraden unserer Partnerfeuerwehr aus Tostedt an der Radtour teil und verbrachten ein schönes Wochenende in Königslutter am Elm.

In diesem Jahr waren rund 1000 sportliche Feuerwehrkameradinnen und –kameraden in der Zeit vom 02.-04. September an der landesweiten Fitnessaktion "Feuerwehr bewegt" dabei.

Die Tour ging dieses Mal durch den Landkreis Helmstedt sowie Teilbereiche des Naturparks Elm-Lappwald in seinen schönsten Teilbereichen. Insgesamt legten unsere Teilnehmer eine Strecke von 102 Kilometern innerhalb von zwei Tagen zurück und konnten dabei einmal mehr die Freundschaft mit unseren Kameradinnen und Kameraden aus Norddeutschland pflegen.

24.08.2016/ip

Dämmplatten brennen auf Ladefläche vom LKW 

 

Die Feuerwehren Oestrich, Mittelheim und Winkel wurden am Mittwochnachmittag um 15:15 Uhr zu einem LKW-Brand in Oestrich in der Rheingaustraße alarmiert. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde bereits auf der Anfahrt zusätzlich die Feuerwehr Hallgarten und das Tanklöschfahrzeug der Firma Koepp nachalarmiert. Dort hatte ein LKW mit Anhänger der Dämmplatten und Dachziegel geladen hatte auf der Ladefläche angefangen zu brennen. Der Fahrer hatte das Feuer selbst im Rückspiegel bemerkt und fuhr rechts an den Straßenrand. Die Feuerwehr konnte schnell „Feuer unter Kontrolle“ vermelden, da das Fahrzeug selbst noch nicht in Brand geraten war und man schnell mittels eines Radladers die brennenden Dämmplatten von der Ladefläche geholt hat. Durch die schnelle Brandbekämpfung konnte ein größerer Schaden am Fahrzeug verhindert werden. Während des Einsatzes war die Umleitungsstrecke an der EBS Ausfahrt Richtung Oestricher Kreisel eine gute Dreiviertelstunde für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehren aus Oestrich-Winkel waren mit 35 Einsatzkräften im Einsatz. Weiterhin waren ein Rettungswagen sowie die Polizei vor Ort. 

08.07.2016/md

Hervorragende Platzierungen für die Winkler Jugendfeuerwehr

 

Das vergangene Wochenende stand für die Jugendfeuerwehr Winkel ganz im Zeichen des spielerischen Wettkampfes. Am Samstag traten wir im Rahmen des Jubiläums der Jugendfeuerwehr Hattenheim beim dortigen Feuerwehrmarsch an. Es galt an insgesamt 11 Stationen verschiedene Aufgaben wie Schlauchkegeln, Erste Hilfe, Bobby-Car Rennen und diverse sonstige Parcours als Team gemeinsam eine starke Leistung abzuliefern. Dabei hat es sich gezeigt, dass die gute Mischung zwischen größeren und kleineren Mitgliedern innerhalb der Winkler Jugendgruppe sehr von Vorteil bei der Bewältigung der Aufgaben war. Beim Abschluss in der Hattenheimer Burg war man somit zurecht gespannt. Nach einigen Grußworten ging es an die Siegerehrung durch den Kreisjugendfeuerwehrwart Benjamin Schaich. Die Winkler Jugend hatte es tatsächlich geschafft und den ersten Platz erreicht und konnte somit den größten aller Pokale mit ins Gerätehaus nehmen. Herzlichen Glückwunsch.

Nur einen Tag später ging es dann im Eltviller Freibad daran den Alexander-Fleschner Pokal zu verteidigen. Im vergangenen Jahr durfte man den Wanderpokal mit nach Winkel nehmen und wollte dies 2016 unbedingt wieder schaffen. Die Kreisjugendfeuerwehr hatte 10 Stationen ausgearbeitet und Landrat Burkhard Albers begrüßte die Teilnehmer bei sehr bewölktem und kühlem Wetter im leeren Freibad Eltville. Die Kinder störte die Temperaturen und Wetterverhältnisse allerdings wenig, so dass viele bereits früh ins Becken sprangen, während die Stationen noch aufgebaut wurden. Die Winkler Jugendfeuerwehr war zahlreich vertreten, so dass man sich aufteilte und eine eigene Mannschaft, sowie eine gemischte Mannschaft mit der Jugendfeuerwehr Lorch ins Rennen schicken konnte. Neben „Spinnennetz“, Schätzspiel, Geruchsstation und Feuerwehrquiz durften natürlich das obligatorische Wasser-Spiel sowie weitere Stationen nicht fehlen. Bei der abschließenden Siegerehrung, die im Anschluss an einen tollen Tag im Freibad gegen 15:00 Uhr stattfand, konnte die gemeinsame Mannschaft Winkel/Lorch leider nicht in die vorderen Plätze vordringen. Dennoch zeigte sich gerade hier mal wieder, dass die Zusammenarbeit und der Zusammenhalt der Jugendfeuerwehren nicht an Stadt-Grenzen enden. Kreisjugendwart Benjamin Schaich machte es spannend, bis zuletzt das Team aus Winkel als vorletztes genannt und somit den 2. Platz belangte. Somit mussten wir den Wanderpokal dieses Mal nach Lorchhausen abtreten, werden aber 2017 einen weiteren Anlauf unternehmen ihn wieder nach Winkel zu holen.

Abschließend bleibt zu sagen, dass wir zwei sehr erfolgreiche Tage hatten, die sich zum einen in den Platzierungen, aber auch vor allem in der tollen gemeinsamen Zeit ausdrücken.

Ältere Berichte finden Sie im Archiv!

Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg. 1905 e.V.

Kirchstr. 126

65375 Oestrich-Winkel

Besuchen Sie doch mal unseren Auftritt bei Facebook:

Letzte Änderungen

26.09.2016

Bericht Draisinentour

Einsatz 23/2016 nachgepflegt

 

21.09.2016

Beitrag Mitglied werden

 

13.09.2016

Einsatz 22/2016 nachgepflegt

Termine aktualisiert

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg. 1905 e.V.