Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg.
Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg.

Aktuelles

21.05.2018/ip

Segnung des neuen Löschgruppenfahrzeugs beim Tag der offenen Tür in Winkel

 

Am Pfingstsonntag wurde beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr Winkel das neue Löschgruppenfahrzeug 10 Katastrophenschutz (LF 10 KatS) von der Pfarrerin Stern-Tischleder und Pfarrer Lauer gesegnet. In Anwesenheit von den vielen Besuchern des Frühschoppens, des Show-Orchesters Rheingau-Mitte mit Sabine Nebel und Gästen von zahlreichen Feuerwehren aus dem Rheingau, aus Bingen-Kempten (Rheinland-Pfalz) und Tostedt (Niedersachsen) bekam das neue Fahrzeug der Winkeler Feuerwehr den Segen Gottes. Aktuell wird die Einsatzabteilung an dem neuen Fahrzeug fast täglich in kleinen Gruppen ausgebildet und eingewiesen, so dass in Kürze das LF10 auch für Einsätze bereitsteht.

21.05.2018/ip

Feuerwehr zu Baum auf Straße in Winkeler Gemarkung alarmiert

 

Am Pfingstsonntag wurde die Feuerwehr Winkel zu einem Baum auf einer Straße in den Weinbergen Richtung Schützenhaus gerufen. Mittels einer Motorkettensäge wurde begonnen den Baum zu beseitigen. Da es von Nöten war von oben herab den Baum abzutragen wurde die Drehleiter aus Oestrich angefordert. Zusätzlich wurde eine Elektrosäge eingesetzt. Insgesamt waren neun Einsatzkräfte mit zwei Feuerwehrfahrzeugen knapp 1,5 Stunden im Einsatz.

Foto: Feuerwehr Oestrich-Winkel

19.05.2018/ip

Schlüsselübergabe an Feuerwehr Winkel für neues Löschgruppenfahrzeug

 

Im feierlichen Rahmen am Bürgerzentrum der Stadt Oestrich-Winkel hat Bürgermeister Michael Heil offiziell die Schlüssel für das neue Löschgruppenfahrzeug - Katastrophenschutz (LF 10 KatS) an Wehrführer Andreas Hoy übergeben. Innenminister Peter Beuth war zu diesem Anlass gerne gekommen um die Einweihung des neuen Lüschgruppenfahrzeugs – welches vom Land mit 98.903 Euro gefördert wurde - neben den weiteren Gästen wie Petra Müller-Klepper (Landtagsabgeordnete), Erster Stadtrat Werner Fladung, Vertretern der anderen Stadtteilfeuerwehren, Vertreter Schloss Vollrads und Mitgliedern der Einsatzabteilung Winkel vorzunehmen. Hiermit wurde das alte Löschgruppenfahrzeug (LF 8) mit Baujahr 1984 durch ein hochmodernes und zweckmäßigeres Fahrzeug ersetzt. Die Winkler Einsatzabteilung ist bereits seit der Fahrzeugabholung in Giengen an der Brenz bei der Firma Ziegler am 9.5.2018 aktiv dabei die LKW-Fahrer und Mannschaft am neuen Fahrzeug praktisch einzuweisen und auszubilden. „Moderne Einsatzmittel sind für die Feuerwehren unabdingbar und für den Schutz der Bevölkerung zwingend notwendig. Mit dem neuen Fahrzeug fördert das Land die wichtige Aufgabe der Kameradinnen und Kameraden aus Winkel. Damit stärken wir nicht nur den Brandschutz in Oestrich-Winkel, sondern auch im gesamten Rheingau“, betonte Innenminister Peter Beuth. Im Anschluss gab es noch einen feierlichen Sektempfang - hierfür ein Dankeschön an Schloss Vollrads für die Sektspende. Am Pfingstsonntag wird das neue Löschfahrzeug beim Tag der offenen Tür in Winkel gegen 13:30 Uhr feierlich von Pfarrerin Stern-Tischleder und Pfarrer Lauer gesegnet. Für das leibliche Wohl ist an diesem Tage ausreichend ab 11:00 Uhr gesorgt, sodass die Küche daheim geschlossen bleiben kann. Allen Interessierten steht das neue Löschgruppenfahrzeug zum Anschauen und Probesitzen offen.

Foto: Feuerwehr Oestrich-Winkel

13.07.2017/mb

Mitglied werden und damit die Feuerwehr Winkel unterstützen!

 

Für nur 12 € im Jahr können Sie uns als förderndes Mitglied sinnvoll unterstützen. In den letzten Jahren konnte der Feuerwehrverein durch die Mitgliedsbeiträge und Spenden sinnvolle Investitionen tätigen zum Wohle des Brandschutzes der Winkeler Bürgerinnen und Bürger. Hier einige Beispiele aus den letzten Jahren:

 

- einen automatischen externen Defibrillator 

- Fleecejacken für die Einsatzabteilung

- eine Wärmebildkamera

- Nachrüstung von Rückfahrscheinwerfern für das Tanklöschfahrzeug

- Ersatzbeschaffung für einen Stapler

 

Auch in Zukunft wird der Verein weitere Anschaffungen unternehmen, etwa bei den Ersatzbeschaffungen für unser Löschgruppenfahrzeug und die Mannschaftstransportwagen.

 

Die Beitrittserklärung können Sie bei einem Mitglied unserer Feuerwehr abgeben oder einfach in den Briefkasten am Feuerwehrgerätehaus in der Kirchstraße 126 einwerfen.

 

Sie haben noch weitere Fragen zur Mitgliedschaft?
Unser Vereinsvorstand steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Beitrittserklaerung Verein.pdf
PDF-Dokument [123.2 KB]

15.01.2017/mb/ip

Aufbau einer Minifeuerwehr in Oestrich-Winkel

 

Die Freiwilligen Feuerwehren von Oestrich-Winkel werden zukünftig Kinder ab sechs Jahren in die geplante Mini-Feuerwehr aufnehmen. Für die Betreuung der jüngsten Feuerwehr-Männer und -Frauen sucht Stadtbrandinspektor Christian Ringel pädagogische Fachkräfte, zum Beispiel Erzieher/innen, Lehrer/innen, Tagesmütter oder -väter.

 

Wer über eine entsprechende pädagogische Qualifikation verfügt und bereit ist, sich ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr von Oestrich-Winkel für den Aufbau und die Weiterführung einer Mini-Feuerwehr zu engagieren, wendet sich an Stefanie Nikolai-Jagiela vom Familienbüro der Stadt Oestrich-Winkel. 

Weitere Informationen zum Thema gibt es im Internet unter:

 

https://www.feuerwehr-hessen.de/medias/pdf-downloads/handreichungkindergruppen.pdf

 

 

Interessenten wenden sich an:

Magistrat der Stadt Oestrich-Winkel
Stefanie Nikolai-Jagiela
Familienbüro
E-Mail: stefanie.nikolai-jagiela(at)oestrich-winkel.de
Tel.: 06723 992 168
Fax: 06723 992 159

Ältere Berichte finden Sie im Archiv!

Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg. 1905 e.V.

Kirchstr. 126

65375 Oestrich-Winkel

Besuchen Sie doch mal unseren Auftritt bei Facebook:

Letzte Änderungen

23.05.2018

Einsatz 18/2018 eingepflegt

 

21.05.2018

Bericht Segnung LF 10 KatS
Bericht Einsatz Baum auf Straße

Einsätze 16+17/2018 in Statistik

neues Vorstandsbild

 

16.05.2018

Einsatz 15/2018 eingefügt

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg. 1905 e.V.