Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg.
Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg.

Aktuelles

17.01.2021/ip

Brennender Wohnwagen in Oestrich

 

Am Samstagabend brannte ein Wohnwagen in der Dr.-Rody-Straße in Oestrich komplett ab. Die alarmierten Feuerwehren Oestrich, Mittelheim und Winkel waren kurz vor 21 Uhr zu einem brennenden Wohnmobil gerufen worden. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der abgestellte Wohnwagen bereits im Vollbrand. Trotz schneller Löschmaßnahmen mittels Schaum und zwei Angriffstrupps unter schwerem Atemschutz konnte ein Totalschaden nicht verhindert werden. Noch bevor das erste Löschfahrzeug an der Einsatzstelle antraf kam die Meldung von der Leitstelle, dass es eine brennende Gartenhütte hinter der Jahnstraße in Mittelheim geben würde – woraufhin der Einsatzleiter die auf der Anfahrt befindlichen zwei wasserführenden Löschfahrzeuge aus Winkel dorthin schickte. Zum Glück stellte sich nach der Erkundung vor Ort heraus, dass es sich um den Feuerschein der Oestricher Einsatzstelle handelte. Aufgrund des eingesetzten Schneiens wurde der städtische Bauhof zum Abstreuen an der Einsatzstelle nachgefordert. Außer dem Totalschaden des Wohnwagens gab es zum Glück keine Verletzten. Insgesamt waren über 30 Feuerwehrleute, ein Rettungswagen sowie die Polizei vor Ort.

04.01.2020/mw

Spenden für Jugendfeuerwehr Winkel bei REWE Stoll

 

Wie bereits von der Stadtverwaltung Oestrich-Winkel kommuniziert entfällt pandemiebedingt die traditionelle Tannenbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr. Gerne können Sie unserem Feuerwehrnachwuchs trotzdem eine Spende zukommen lassen. Hierfür haben wir in den Kassenbereichen der beiden REWE Stoll-Märkte in Winkel Spendenhelme aufgestellt. Vielen Dank an dieser Stelle an Markus Stoll, der unserem Nachwuchs das möglich macht. Ihre Spenden fließen zu 100% in die Jugendarbeit, zum Beispiel in deren Schutzausrüstung, Ausflüge oder Zeltlager.
Mitglied einer Jugendfeuerwehr kann man im Alter von zehn bis 17 Jahren werden. Der Übungsdienst findet ebenfalls pandemiebedingt aktuell nicht statt, ansonsten ist er außerhalb der Schulferien wöchentlich montags zwischen 17:30 und 19:30 Uhr im Gerätehaus in der Kirchstraße. Weitere Informationen zu unserer Jugendfeuerwehr erteilt Ihnen gerne unsere Jugendwartin Nicole Röder (jugendwart(at)feuerwehr-winkel.de).

Foto: Jugendfeuerwehr Winkel

21.12.2020/ip 

Jugendfeuerwehren in Oestrich-Winkel sagen Tannenbaumabholaktion ab

 

Mit sehr großem Bedauern haben die Verantwortlichen die anstehende Tannenbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehren in Oestrich-Winkel abgesagt. Grund hierfür ist die aktuelle Lage aufgrund der Corona-Pandemie. Das bedeutet leider auch, dass die vier Jugendfeuerwehren aus Hallgarten, Oestrich, Mittelheim und Winkel im Januar 2021 keine ausgedienten Tannenbäume abholen werden. Gleichzeitig möchten wir darauf hinweisen, dass die Möglichkeit besteht den abgeschmückten Baum selbst zum Wertstoffhof in Oestrich zu bringen oder kleingeschnitten zum Abdecken im Garten zu nutzen. Bitte haben sie Verständnis, dass wir als Feuerwehr Oestrich-Winkel unsere Jugend, die Einsatzabteilung mit Helfern sowie natürlich sie vor einer möglichen Infizierung schützen wollen. Im Einsatzfall sind wir als Feuerwehr natürlich weiterhin rund um die Uhr für sie da – dies gilt auch in Pandemiezeiten.

Feuerwehr Oestrich-Winkel

03.12.2020/ip

Starker Benzingeruch löst Feuerwehreinsatz in Winkel aus

 

Am Mittwochabend wurde in einem Keller eines Wohnhauses in der Vom-Stein-Straße sowie aus der Kanalisation starker Benzingeruch wahrgenommen - woraufhin die Feuerwehr durch die Leitstelle in Bad Schwalbach alarmiert wurde - einige der alarmierten Einsatzkräfte mussten die gerade begonnene Online-Schulung zum Thema Atemschutzunterweisung der Feuerwehr Oestrich-Winkel darauf hin verlassen. Während der ersten Erkundungsphase sowohl im Haus und in der Kanalisation kamen weitere Anwohner aus der Johannisberger Straße, Bachweg und Greiffenclaustraße und meldeten ebenfalls starken Benzingeruch in Ihren Kellern - obwohl diese alle über eine Gasheizung verfügen. Um entsprechende Messungen durchzuführen wurde der Gerätewagen Messtechnik aus Eltville angefordert. Augenscheinlich konnte keine Austrittsstelle, bzw. ursächlicher Grund festgestellt werden. Die Messergebnisse waren im einstelligen Bereich und waren nicht besorgniserregend. Daher entschied die Einsatzleitung nach Rücksprache mit dem Abwasserverband "Mittlerer Rheingau", einem Fachmann aus den Reihen der Feuerwehr und dem Messtruppführer eine Spülung der Kanalisation mittels Wasser vorzunehmen. Die betroffenen Hausbewohner mussten ebenfalls alle Wasserhähne im Haus für eine Minute laufen lassen und für eine gute Belüftung sorgen. Diese Maßnahmen zeigten überall schnell Wirkung indem der Benzingeruch verflog. Es mussten keine Personen durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt werden. Neben den Stadtteilfeuerwehren Mittelheim und Winkel mit über 25 Einsatzkräften war der Messwagen der Feuerwehr Eltville, ein Rettungswagen sowie die Polizei bei dem fast zweistündigen Einsatz vor Ort.

Über den Einsatzleitwagen wurde der Einsatz vor Ort koordiniert. Foto: Feuerwehr Oestrich-Winkel

20.11.2020/ip

Meldung "Unklare Rauchentwicklung mit Feuerschein" wird zum kurzweiligen schönen Ausblick

 

Am Freitagmorgen wurde die Feuerwehr Winkel zu einer „Unklaren Rauchentwicklung mit Feuerschein“ in den Weinbergen Nähe Schloss Vollrads alarmiert. Bereits bei der Anfahrt in Richtung Waldäcker links vom Schloss Vollrads zeichnete sich ab, dass es sich um ein Verbrennfeuer in einem ausgehauenen Weinberg etwas unterhalb der südlichen Waldackergrundstücke handelt. Die angetroffene Aufsichtsperson bei dem Feuer konnte die Verbrennungsanzeige der Stadtverwaltung in digitaler Form vorzeigen und somit hatten die sechs ehrenamtlichen Einsatzkräfte zumindest kurzweilig den schönen morgendlichen Ausblick des Feuers mit Sonnenaufgang im Hintergrund genießen können und rückten ohne tätig werden zu müssen wieder ein.

Foto: Feuerwehr Oestrich-Winkel

06.08.2018/mw

Mitglied werden und damit die Feuerwehr Winkel unterstützen!

 

Für nur 12 € im Jahr können Sie uns als förderndes Mitglied sinnvoll unterstützen. In den letzten Jahren konnte der Feuerwehrverein durch die Mitgliedsbeiträge und Spenden sinnvolle Investitionen tätigen zum Wohle des Brandschutzes der Winkeler Bürgerinnen und Bürger. Hier einige Beispiele aus den letzten Jahren:

 

- einen automatischen externen Defibrillator 

- Fleecejacken für die Einsatzabteilung

- eine Wärmebildkamera

- Nachrüstung von Rückfahrscheinwerfern für das Tanklöschfahrzeug

- Erneuerung der Reflektorenbeklebung am Tanklöschfahrzeug

- Ersatzbeschaffung für einen Stapler

- Zuschuss zum neuen Löschgruppenfahrzeug 10

- Zuschuss zum neuen Gerätewagen-Logistik

- neue Beklebung des Tanklöschfahrzeugs mit reflektierender Folie für eine höhere Sicherheit der Einsatzkräfte

- LED-Helmlampen für die Einsatzabteilung zur Erweiterung der persönlichen Schutzausrüstung

 

Auch in Zukunft wird der Verein weitere Anschaffungen unternehmen, etwa bei der Ersatzbeschaffung des Mannschaftstransportwagens.

 

Die Beitrittserklärung können Sie bei einem Mitglied unserer Feuerwehr abgeben oder einfach in den Briefkasten am Feuerwehrgerätehaus in der Kirchstraße 126 einwerfen.

 

Sie haben noch weitere Fragen zur Mitgliedschaft?
Unser Vereinsvorstand steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Beitrittserklaerung Verein.pdf
PDF-Dokument [123.2 KB]

Ältere Berichte finden Sie im Archiv!

Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg. 1905 e.V.

Kirchstr. 126

65375 Oestrich-Winkel

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

Letzte Änderungen

17.01.2021

Bericht Brand Wohnwagen

Einsatz 01/2021 eingefügt

 

04.01.2021

Bericht Spendenhelm

 

31.12.2020

Seite für Einsätze 2021 vorbereitet

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg. 1905 e.V.