Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg.
Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg.

Aktuelles

23.05.2020/ip

Überörtlicher Löschzug Oestrich-Winkel unterstützt beim Brand in Rüdesheim

 

Am gestrigen Freitagabend wurde der überörtliche Löschzug aus Oestrich-Winkel nach Rüdesheim zur Unterstützung nachalarmiert. Dort brannte es bereits seit einer Stunde auf dem dortigen Grünschnittplatz auf einer Fläche von ca. 1.000 Quadratmetern. Die 25 Einsatzkräfte aus Oestrich-Winkel lösten einen Teil der Kräfte aus Rüdesheim und Geisenheim für die anstehenden Nachlöscharbeiten mit ihren zwei Löschfahrzeugen ab. Während ein Radlader von der Stadt Rüdesheim und ein Kran vom THW das Holz auseinanderzogen konnten die letzten Brandnester erfolgreich abgelöscht werden.

11.05.2020/ip/mw

Feuerwehr Winkel sagt traditionelles Feuerwehrfest an Pfingsten ab

Winkel - Der traditionelle „Tag der offenen Tür“ der Feuerwehr Winkel am Pfingstwochenende kann in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. „Unser beliebtes Fest war in den letzten Jahren sowohl am Samstagabend und Sonntagvormittag immer sehr gut besucht und wir möchten nicht, dass sich unsere kleinen und großen Gäste sowie unsere Helfer der möglichen Gefahr einer Infizierung mit dem Virus aussetzen.“ teilt Markus Wagner als Vorsitzender des Feuerwehrvereins in Winkel mit. Der Vorstand hofft, dass in 2021 das Fest wieder wie gewohnt am Pfingstwochenende durchgeführt werden kann.  

 

23.04.2020/ip

Brennholz auf Gartengrundstück durch Feuer unbrauchbar

 

Am späten Mittwochabend brannte es in der Nähe der Pforzheimer Mühle in Winkel auf einem eingezäunten und eingewachsenen Gartengrundstück. Um kurz nach 23 Uhr wurde die Feuerwehr Winkel zu einem Feuer klein außerorts im Bereich der Ankermühle zu einem unklaren Feuerschein alarmiert. Bei der Anfahrt stellte sich heraus, dass sich die Einsatzstelle etwa 200 Meter von der Pforzheimer Mühle im Außenbereich befand und die Flammen bereits einige Meter hoch loderten. Brennholz auf zwei Europaletten sowie zehn Meter einer über drei Meter hohen Zypressen- Hecke sind durch das Feuer beschädigt worden. Mittels zwei Löschfahrzeugen mit Wasser an Bord konnte das Feuer von einem Angriffstrupp unter Atemschutz und mit einem C-Rohr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Eine Brandausbreitung und ein höheres Schadenausmaß haben die 15 Feuerwehrleute verhindern können. Die Polizei, die ebenfalls vor Ort war, wird sich einer Klärung der Brandursache annehmen.

Foto: Feuerwehr Oestrich-Winkel

22.04.2020/mw

Hohe Waldbrandgefahr in Teilen Hessens

Umweltministerium ruft Alarmstufe A aus

 

„In weiten Teilen Hessens hat es seit Wochen nicht geregnet. Durch die anhaltende Trockenheit ist die Waldbrandgefahr in ganz Hessen erhöht. Die für die Jahreszeit hohen Temperaturen und der intensive Wind verschärfen die Situation. Ergiebige Niederschläge sind vorerst nicht in Sicht. Deshalb haben wir heute erstmals in diesem Jahr die erste von zwei Alarmstufen, Alarmstufe A, ausgerufen“, sagte Umweltministerin Priska Hinz heute in Wiesbaden.

Für die nächsten Tage besteht nach aktuellen Prognosedaten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in weiten Teilen Hessens mittlere bis hohe Waldbrandgefahr. Mit dem Ausrufen der Alarmstufe A wird sichergestellt, dass die besonders gefährdeten Waldbereiche verstärkt überwacht werden. Die Forstverwaltung stellt zudem die technische Einsatzbereitschaft sicher und intensiviert den Kontakt zu den örtlichen Brandschutzdienststellen. Im Einzelfall ist auch die vorübergehende Sperrung von Waldwegen und Waldflächen nicht ausgeschlossen. Für diese Maßnahmen wird die Bevölkerung bereits jetzt um Verständnis gebeten.

„Unser Wald ist durch den Klimawandel geschwächt: Die Trockenheit der letzten Jahre, Stürme und der Borkenkäfer haben ihm stark zugesetzt. Reisig und Laub sowie abgestorbene Bäume des Vorjahres sind inzwischen stark ausgetrocknet und sind somit leicht entzündbares Material dar. Dies alles begünstigt Waldbrände. Seit Jahresbeginn hat es in Hessen bereits über 20 Waldbrände mit einer Schadfläche von rund 2 Hektar gegeben. Ich bitte deshalb alle Waldbesucherinnen und Waldbesucher um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit“, ergänzte Ministerin Hinz.

Im Wald ist das Rauchen grundsätzlich nicht gestattet. Das Grillen an öffentlichen Plätzen ist momentan aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht zulässig. Waldbrandgefahr geht ebenfalls von liegen gelassenen Flaschen und Glasscherben, aber insbesondere auch entlang von Straßen durch achtlos aus dem Fenster geworfenen Zigarettenkippen aus. Alle Waldbesucher werden zudem gebeten, die Zufahrtswege in die Wälder nicht mit Fahrzeugen zu blockieren. Pkw dürfen nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden. Die Fahrzeuge sollten nicht über trockenem Bodenbewuchs stehen. Wer einen Waldbrand bemerkt, wird gebeten, unverzüglich die Feuerwehr (Notruf 112) zu informieren.

04.04.2020/ip

Großaufgebot an Einsatzkräften zum Lagerhallenbrand in Winkel alarmiert

 

Am Freitagnachmittag um kurz nach 17 Uhr kam es zu einer überörtlichen Alarmierung von Feuerwehren und anderen Rettungskräften - gemeldet wurde eine brennende Lagerhalle in Winkel in der Adalbert-Stifter-Straße. Fast 100 Einsatzkräfte machten sich auf den Weg nach Oestrich-Winkel zum Gebäudekomplex des Malteser-Hilfsdienstes. Im hinteren Teil des Gebäudes gegenüber dem Gelände der Kinder- und Jugendfarm war in einem Lagerraum Feuer und Rauch zu sehen. Die Feuerwehr musste sich mit Gewalt Zugang über eine Eingangstür zum betreffenden Lagerraum im Objekt verschaffen, bevor ein Angriffstrupp unter Atemschutz mit einer Wasserleitung den Löschangriff ins Innere des Gebäudes begann. Das Feuer in einer Ecke des Raumes war schnell gelöscht. Zum Glück konnten die überörtlichen Einsatzkräfte und einige Einheiten aus dem Stadtgebiet die Anfahrt abbrechen, bzw. aus dem Einsatz vor Ort entlassen werden. Durch den Brand wurden auch andere Räume in dem großen Gebäudekomplex mit Rauch belastet, sodass es eine Weile dauerte bis ein Teil des Lagergebäudes rauchfrei war. Es gab keine Verletzten und das der Sachschaden nicht höher ausfiel ist sicherlich dem Zufall zu verdanken, da vorbeifahrende Fahrradfahrer Rauch und Feuer im Lagerraum entdeckt hatten. Die Feuerwehr Oestrich-Winkel war anfangs mit über 50 Einsatzkräften, neben Rettungsdienst, THW, Ordnungspolizei Oestrich-Winkel und dem Brandschutzaufsichtsdienst vor Ort. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben, die Ermittlungen zur Brandursache führen wird.

13.03.2020/mw
Jahreshaupt- und Mitgliederversammlung 2020

 

Liebe Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Lage bzgl. des Corona-Virus haben Wehrführung und Vorstand beschlossen, die geplante Jahreshauptversammlung am 17.3.2020 und die Mitgliederversammlung am 3.4.2020 abzusagen. Neue Termine für diese Versammlungen werden wir zu gegebenem Zeitpunkt kommunizieren.

06.08.2018/mw

Mitglied werden und damit die Feuerwehr Winkel unterstützen!

 

Für nur 12 € im Jahr können Sie uns als förderndes Mitglied sinnvoll unterstützen. In den letzten Jahren konnte der Feuerwehrverein durch die Mitgliedsbeiträge und Spenden sinnvolle Investitionen tätigen zum Wohle des Brandschutzes der Winkeler Bürgerinnen und Bürger. Hier einige Beispiele aus den letzten Jahren:

 

- einen automatischen externen Defibrillator 

- Fleecejacken für die Einsatzabteilung

- eine Wärmebildkamera

- Nachrüstung von Rückfahrscheinwerfern für das Tanklöschfahrzeug

- Erneuerung der Reflektorenbeklebung am Tanklöschfahrzeug

- Ersatzbeschaffung für einen Stapler

- Zuschuss zum neuen Löschgruppenfahrzeug 10

- Zuschuss zum neuen Gerätewagen-Logistik

- neue Beklebung des Tanklöschfahrzeugs mit reflektierender Folie für eine höhere Sicherheit der Einsatzkräfte

- LED-Helmlampen für die Einsatzabteilung zur Erweiterung der persönlichen Schutzausrüstung

 

Auch in Zukunft wird der Verein weitere Anschaffungen unternehmen, etwa bei der Ersatzbeschaffung des Mannschaftstransportwagens.

 

Die Beitrittserklärung können Sie bei einem Mitglied unserer Feuerwehr abgeben oder einfach in den Briefkasten am Feuerwehrgerätehaus in der Kirchstraße 126 einwerfen.

 

Sie haben noch weitere Fragen zur Mitgliedschaft?
Unser Vereinsvorstand steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Beitrittserklaerung Verein.pdf
PDF-Dokument [123.2 KB]

Ältere Berichte finden Sie im Archiv!

Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg. 1905 e.V.

Kirchstr. 126

65375 Oestrich-Winkel

Letzte Änderungen

23.05.2020

Einsatz 21/2020 + Bericht eingefügt

 

18.05.2020

Bilder Fahrzeuge teilw. erneuert

Einsatz 20/2020 eingefügt

 

16.05.2020

Einsatz 19/2020 eingefügt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Winkel/Rhg. 1905 e.V.